Mach was draus trifft Match the Sketch 

Ich habe mich dank Anjas Erinnerung wieder für das nächste Quartal für das Mach was draus angemeldet. Für alle die es noch nicht kennen erkläre ich es kurz.

Man bekommt für einen kleinen Betrag ein Materialkit bestehend aus 3 kleinen Materialpaketen für die jeweiligen nächsten 3 Monate und diverses Zusatzmaterial zugeschickt. Immer am 1. des Monats zeigen dann alle Teilnehmer was sie aus dem Material gewerkelt haben. 

Dieses Mal war unter anderem diese durchsichtige Geschenkbox enthalten. Da ich es immer schwierig finde wenn der Inhalt farblich nicht passt habe ich einfach eine Mini box hineingebastelt.

Bei der Karte kam die niedliche Fuchsstanze zum Einsatz. So einfach aber supersüß. Ich mag Füchse. Im Internet gibt es auch schon zahlreiche Ideen welche Tiere sich damit noch werkeln lassen. 

Für die Karte habe ich mir den aktuellen Sketch von Match the Sketch geschnappt. Ich schaue mir gerne die aktuellen Sketches an und teilweise kommt mir dann im Alltag ganz plötzlich die passende Idee. 

Ach ich mag das Kärtchen :) 

Ich hoffe es gefällt euch ebenso und wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.

Hochzeit auf einem Schiff

Ich durfte wieder eine Explosionsbox zur Hochzeit werkeln. Dieses mal ohne die so beliebte Hochzeitstorte. Die Hochzeit findet auf einem Schiff statt. Das sollte auch Thema in der Box werden.

Ich hatte farblich keine Vorgabe und auch keine No-gos. Also habe ich es nach meinem Geschmack in Savanne, Bermudablau, Aquamarin, Zartrosa und Flamingorot gestaltet. Ich finde diese Farbkombi schön frisch und nicht zu mädchenhaft.

Im Inneren befindet sich ein kleines Schiff welches ich mit Hilfe einer Faltanleitung aus dem Internet zum Glück recht unkompliziert gefaltet habe. Da ich das Flüsterweiße Papier genutzt habe, war das natürlich etwas schwieriger als mit normalem Papier.

Mit einer kleinen Kordel und Fähnchen wird das kleine Schiffchen gleich viel lebendiger. Ich mag das ja besonders wenn die Bastelei so kleine Details hat.

Ich habe zwei Laschen mit Einsteckkarten gemacht. Eine für die persönlichen Glückwünsche und eine für das Geldgeschenk.

Wie immer hoffe ich dass ich den Geschmack des Brautpaares getroffen habe. Wenn man jemanden nicht kennt ist das ja leider oft Glückssache.

Für alle die das Schiff mal nach werkeln wollen habe ich hier die Faltanleitung.

Ich habe dann ein Stück abgeschnitten damit es besser zu kleben geht und um es noch mit einer zweiten Farbe zu bekleben. Ich hoffe ihr könnt es auf den beiden unteren Bildern erkennen.

Inspirationen zum Thema Hochzeit vom Team Stempelwiese 

Heute darf ich euch gemeinsam mit vielen anderen Demokolleginnen Inspirationen zum Thema Hochzeit zeigen. Einen Überblick von allen Werken findet ihr hier.

Ich habe mich entschieden etwas Tischdeko zu werkeln und habe diese eher schlicht gehalten. Farblich habe ich mich für Savanne, Zartrosa und Zarte Pflaume entschieden.

Mir war wichtig nicht zu viele verschiedene Produkte zu verwenden. Ich habe sozusagen kleine Allrounder aus meinem Bastelzimmer genutzt.

Ganz besonders gefällt mir das Stempelset „Brushwork Alphabet“. Damit kann man immer passende Worte stempeln und im Gesamtbild passt alles zusammen.

Ich habe Namensschilder, Gastgeschenke und eine passende Menükarte gemacht. Das Savannefarbene Papier habe ich noch mit dem Schnörkelstempel aus dem Set „Auf den ersten Blick“ bestempelt.

Alles in allem habe ich also gar nicht so eine große Menge an Produkten benötigt. Mit den verwendeten Stempelsets ließen sich auch super passende Einladungen und Danksagungskarten werkeln.

Ich hoffe euch gefällt meine schlichte Idee und der eine oder andere fühlt sich inspiriert.

Viel Spaß beim durchstöbern der vielen anderen tollen Ideen!

Verwendete Produkte:

Hochzeitskarte in Übergröße 

Ich durfte ein Karte zur Hochzeit machen. Farblich wurde rosa und braun gewünscht, also habe ich mich für Zartrosa und Savanne entschieden. 

Den Hintergrund habe ich geprägt. Der Wunsch meiner Freundin war dass ich irgendwie unterbringe, dass die Braut aus Deutschland und der Bräutigam aus Amerika kommt. Ich fand es so ganz passend weil die Karte trotzdem schlicht und edel ist.

Die Karte ist sehr groß geworden da es einen großen Freundeskreis gibt der unterschreiben und somit beglückwünschen wollte. Hier hat auch wieder der tolle Schnörkel aus dem Set „Auf den ersten Blick“ Platz gefunden. Mein Katalogliebling.

Mit dem „Labeler Alphabet“ habe ich ein kleines Detail in den Ecken platziert damit die Karte nicht zu langweilig aussieht.

Ich hoffe das Brautpaar und die Gäste hatten eine tolle Hichzeit. Sollte die Braut meinen Beitrag lesen, wünsche auch ich ihr alles Liebe für ihre Zukunft zu Zweit. 

Hochzeitseinladungen mit Floraler Fantasie

Ich durfte wieder Hochzeitseinladungen für den großen Tag im Leben werkeln. Gewünscht wurde weiß und lila. Ich habe mich dann für Aubergine und Blauregen entschieden.

Die Karte ist an sich ganz schlicht geblieben. Ich hatte direkt große Lust die Thinlits Florale Fantasie auszuprobieren. Die Braut fand meine Idee scheinbar auch ganz gut.

Der Spruch war ebenfalls der Wunsch der Braut, der in Kombination mit dem kleinen Schleifchen auch total passend ist wie ich finde.

Ich hoffe auch den Gästen gefällt die Hochzeitseinladung und es wird vor allem für das Brautpaar ein Tag wie sie ihn sich vorstellen.

Verwendete Stampin Up Produkte