Ziehharmonika-Karte zur Hochzeit 

Ich durfte seit langem mal wieder eine Ziehharmonika-Karte werkeln. Und weil ich viele aktuelle Sachen und neue Farben genutzt habe, wollte ich sie euch zeigen. 

Farblich habe ich mich für Zartrosa und Zarte Pflaume entschieden. Eine meiner absoluten Lieblingskombis. 

Die Torte ist aus dem Set „Summer Sorbet“ und ist einfach nur ausgeschnitten und mit Dimensionals aufgeklebt. 

Die Buchstaben sind aus dem Set „Brushwork Alphabet“ und lassen sich auch so stempeln dass es nach Schreibschrift aussieht.

Es befindet sich dann links noch Platz für persönliche Glückwünsche. Der Spruch kommt aus dem Set „Doppelt gemoppelt“. Ein Favorit aus dem aktuellen Jahreskatalog. 

Noch eine kleine Lasche für das Geldgeschenk und schon ist die Karte fertig. Für alle die so eine Karte nachwerkeln möchten, habe ich in der Kategorie Anleitungen die passende Beschreibung. 

Hochzeitskarte in Übergröße 

Ich durfte ein Karte zur Hochzeit machen. Farblich wurde rosa und braun gewünscht, also habe ich mich für Zartrosa und Savanne entschieden. 

Den Hintergrund habe ich geprägt. Der Wunsch meiner Freundin war dass ich irgendwie unterbringe, dass die Braut aus Deutschland und der Bräutigam aus Amerika kommt. Ich fand es so ganz passend weil die Karte trotzdem schlicht und edel ist.

Die Karte ist sehr groß geworden da es einen großen Freundeskreis gibt der unterschreiben und somit beglückwünschen wollte. Hier hat auch wieder der tolle Schnörkel aus dem Set „Auf den ersten Blick“ Platz gefunden. Mein Katalogliebling.

Mit dem „Labeler Alphabet“ habe ich ein kleines Detail in den Ecken platziert damit die Karte nicht zu langweilig aussieht.

Ich hoffe das Brautpaar und die Gäste hatten eine tolle Hichzeit. Sollte die Braut meinen Beitrag lesen, wünsche auch ich ihr alles Liebe für ihre Zukunft zu Zweit. 

Easel Card zur Begrüßung

Heute kommt endlich mein Kuschelbär nach Hause :) Beruflich ist er oft einige Wochen unterwegs. Heute kommt er aus Paris. Das war ganz besonders nervenaufreibend. Umso mehr freue ich mich, dass er ab Dezember beruflich andere Wege geht und dann Nacht für Nacht neben mir schläft ;)

image

Ich wollte ihm also als kleine Begrüßung ein Kärtchen auf den Nachtschrank stellen. Eine Easel Card bietet sich da an. Warum sie so heißt fragt mich lieber nicht.

image

In Schwarz, Aquamarin und Bermudablau finde ich sie auch für einen Mann ganz passend. Da darf es auch ein paar Herzchen mehr sein.

Akkordeonkarte zur Hochzeit mit Anleitung

Ich wollte eine Karte zur Hochzeit werkeln die man auch nach der Hochzeit evtl. noch dekorativ nutzen könnte. Auf gut deutsch…eine die man sich hinstellen könnte.

image

Farblich habe ich mich etwas an der Einladung orientiert und mich somit für Aubergine, Rosenrot, Schiefergrau und Flüsterweiß entschieden. Geschlossen habe ich die Karte mit einem Schleifenband.

image

Geöffnet schaut die Karte dann so aus. Auf der linken Seite ist noch Platz für persönliche Glückwünsche und rechts befindet sich ein kleines Täschchen für das Geldgeschenk.

image

Da die Namen des Paares sehr kurz waren passte das super mit den kleinen Schildchen. Je nach dem was man schreiben möchte, lässt sich die Karte aber auch einfach erweitern.

image

Und damit die Karte auch gut verpackt ist, habe ich noch einen passenden dickeren Umschlag mit dem Envelope Punch Board fertig gemacht.

Ich hoffe dem Paar gefällt die persönliche Karte. Für alle die so eine Karte nachwerkeln wollen, habe ich eine hoffentlich eine verständliche Anleitung geschrieben.
Viel Spaß damit!

Es weihnachtet…

So langsam komme auch ich nicht mehr drum rum mich mit dem Thema Weihnachten zu beschäftigen. Für die erste Weihnachtskarte habe ich mir den aktuellen Freshly Made Sketch geschnappt.

image

Als ich diesen sah kam mir sofort das süße Fenster aus dem Produktpaket aus dem Wintermini in den Sinn. Das Stempelset „Fröhliche Stunden“ mit den Thinlits Formen „Trautes Heim“ passen super zusammen.

image

Geworden ist es dann ein Schüttelfenster.Ist wie dafür gemacht das kleine Fenster und lässt sich mit dem Rand von den Dimensionals ganz leicht werkeln.

image

Eigentlich wollte ich den Himmel mit Aquamarin auf dem Flüsterweiß mit dem Schwämmchen wischen, aber irgendwie bekomme ich das nie so hin ohne dass es einen unschönen Abdruck gibt wo ich mit dem Schwamm ansetze.

image

Bei den Farben habe ich mich für Lagunenblau, Aquamarin und Schwarz entschieden. Aber für die, die es lieber klassisch mögen, werde ich mich auch nochmal mit rot-gold-grün beschäftigen ;)