Geldgeschenk in klassisch Rot 

Mich erreichte eine Email eines netten Herren der sich eine Explosionsbox zur Hochzeit des Bruders wünschte. Die einzige Vorgabe war die Wunschfarbe rot. Die treuen Leser wissen schon dass das nicht unbedingt meine Lieblingsfarbe ist. Umso überraschter war ich darüber wie sehr mir die Farbkombi dann doch gefiel.

Ich habe Sarahasand als Grundton genommen und diesen mit Chili und Glutrot kombiniert. Ich war mir anfangs mit den beiden Rottönen nicht ganz sicher, aber es wirkte dann doch recht edel und frisch.

Die Blumen sind die neuen Thinlits Formen „Liebe zum Detail“. Die musste ich direkt haben. Ich mag solche floralen Muster immer sehr.

Die kleinen Blümchen in Saharasand kommen aus dem neuen Stempelset „Für immer“ welches es als Produktpaket mit den Thinlits zum Sparpreis gibt.

Auch der Spruch „Glückwünsch“ und „Für immer“ kommt aus diesem Stempelset.

Auch das neue Set „Gelegenheitsgrüße“ ist bei mir eingezogen und durfte bei der Box zum Einsatz kommen. Ich finde Stempelsets die vielfältig sind immer sehr sinnvoll.

Die Torte habe ich mit dem silbernen Band aus der Sale a Bration Broschüre beklebt. Ein Gratisprodukt welches ihr euch für 60€ Einkaufswert aussuchen könnt.

Ich hoffe euch gefällt die Farbkombi so gut wie mir und ich konnte euch etwas Appetit auf die neuen Produkte machen.

Schönen Tag ihr Lieben 💜

Verwendete Produkte

Schulranzen als Einladung mit Anleitung

Ich wurde nach Ideen für eine Einladung zur Einschulung gefragt. Es sollte nicht nur eine Karte werden sondern ein 3D Projekt.
Ich habe mich dann daran gemacht einen Schulrucksack zu werkeln.

image

Gewählt habe ich dafür Farbkarton in Bermudablau, Aquamarin und Schiefergrau. Bei der Gestaltung habe ich darauf geachtet es etwas einfacher zu halten und nicht zu viele verschiedene Produkte zu verwenden. Da die Kundin sich das dafür benötigte Material kaufen wollte um selbst basteln zu können, habe ich Produkte verwendet die ich für sehr vielfältig empfinde.Ist ja blöd wenn man dann nix mehr damit anzufangen weiß.

image

Der Rucksack bietet viel Platz für eine Einladung und eine kleine Süßigkeit. Ich finde ihn auch als Geschenk zur Einschulung ganz niedlich.

image

Für alle die diesen Schulrucksack nachwerkeln wollen habe ich es endlich geschafft eine Anleitung zu schreiben. Ich hoffe sie ist verständlich. Für konstruktive Kritik bin ich immer zu haben.

anleitung-schulrucksack

Viel Spaß beim Werkeln!

Verwendete Stampin Up Produkte

Global Design Project die erste

Schon länger wollte ich auch gerne mal beim Global Design Project mitmachen. Aber herrje, manchmal ist die Konkurrenz abschreckend gut. Wobei es ja eigentlich nicht nur ums Gewinnen geht sondern viel mehr um die ganzen kreativen Ideen. Die Freude ist aber natürlich immer groß wenn die Werkelei auch anderen gefällt.

image

Die aktuelle Challenge war eine Farbchallenge. Die hat mich auch sofort angesprochen. Eine tolle Farbkombi die im kreativen Köpfchen abgespeichert wird.

image

Da ich noch eine Karte und ein dazu passendes Schächtelchen zur Geburt brauchte, habe ich es direkt mit der Challenge verbunden. Die Wortstempel sind aus dem Set „Herzlich Willkommen“ von Stampin up. Die Bären sind von Mama Elephant. Mit der Coloration mit den Copics bin ich nicht so ganz zufrieden, aber nach dem 10. Versuch habe ich mich einfach für die vermeintlich besten entschieden.

image

Die farblich passende Schachtel ist mit den Stempelsets „Little Bundle“ und „Claire’s ABCs“ von Lawn Fawn entstanden. An den süßen Miniklamotten kam ich einfach nicht vorbei.

image

Heute soll das Wetter toll sein, deswegen schwingen wir uns heute aufs Rad. Ich wünsche euch einen entspannten und sonnigen 1. Mai.

Kleines Dankeschön

Heute zeige ich euch mein kleines Dankeschön für die letzten Sammelbesteller bei mir.

image

Eine Miniarmee kleiner Schachteln in denen je 2 Raffaello Platz finden. Ich finde sie sehr süß, aber ob ich die Bastelei massentauglich finde weiss ich noch nicht so recht.

image

Die Anleitung zu den süßen Dingern findet ihr hier.
Viel Spaß beim Werkeln!

Mach was draus im Januar

Ich wollte es doch noch einmal versuchen mir regelmäßig Zeit zu nehmen um beim Mach was draus von Anja und Heike mitzumachen.
Zu oft liegen die mir zugeschickten Materialien unberührt im Bastelzimmer weil ich einfach keine Zeit finde etwas daraus zu werkeln.

image

Die Materialien für Januar bestanden aus allerhand kleinen Stücken Designerpapier aus dem Block Liebesblüten, Glitzerpapier in Kirschblüte und einem geeisten Strassstein.

image

Mit dem Designerpapier habe ich hin und her getüddelt, aber es wurde mir einfach zu wild. Das war mal wieder eine Herausforderung, der ich leider nicht gewachsen war.
Die Blumen aus dem Set „Picture Perfect“ habe ich passend zum vorgegebenen Farbkarton in Kirschblüte und Rosenrot auf dem Seidenglanzpapier gestempelt. Das schimmert dann ganz leicht was man auch auf der Nahaufnahme leider nur erahnen kann.

image

Passend zu der Karte habe ich noch eine Blechdose für Süßes aufgehübscht. Eher schlicht gehalten. Ich finde bei der Farbkombination ist der Grad zum Kitsch oft ganz schmal.

image

Ich bin gespannt was die anderen aus den Designerpapieren gemacht haben. Da kann ich mir vielleicht fürs nächste Mal ein paar Ideen sammeln. Zu den anderen Beiträgen gehts hier entlang.