Explosionsbox mit Strandkorb 

Heute zeige ich euch noch eine andere Farbvariante der Explosionsbox mit dem Strandkorb. 

In Absprache mit der Kundin haben wir uns für Ozeanblau, Himmelblau, Safrangelb und Sommerbeere entschieden. 

Die Box wurde zum 60. Geburtstag verschenkt. In der Box versteckt sich ein Gutschein für eine kleine Reise.

Die neue In Color Sommerbeere ist genau mein Geschmack. Die Farbkombi wirkt richtig schön frisch und sommerlich. 

Die Schafe im Hintergrund waren ein Wunsch der Kundin. Das Geburtstagskind liebt Schafe 😊 

Ich hoffe ich finde zwischen all den Explosionsboxen auch mal Zeit euch etwas anderes zu zeigen. 

Momentan bleibt keine Zeit zum kreativen Werkeln nach Lust und Laune. 

Wer den Strandkorb nachbasteln möchte findet die Anleitung in der entsprechenden Kategorie. 

Advertisements

Inkspire_me und ein Ribba zum Geburtstag

Momentan bin ich mit gebrochenem Fuß krankgeschrieben. Ihr könnt euch vielleicht vorstellen, wie genervt ich davon bin. Das einzig Positive daran ist dass ich zumindest am Basteltisch sitzen kann.

image

Ich hatte mir also vorgenommen mir einen kleinen Kartenvorrat anzulegen. Wenn ich eben mal keine Zeit habe, was ja sehr oft vorkommt. Der aktuelle Sketch Nr. 236 der Inkspire_me Challenge sollte mir dabei helfen.

image

Ich hatte erst eine ganz andere Idee. Die musste ich nach vielem Hin und Her aber verwerfen. Und als ich dann im Bett lag, sah ich die Karte plötzlich fertig vor meinen Augen.

image

Genutzt habe ich dafür die Ballons aus dem Set „Partyballons“. Die habe ich passend zum Designerpapier Geburtstagsstrauß in Kirschblüte, Minzmakrone und Melonensorbet gestempelt und dann noch mit dem Crystal Effects überzogen.

image

Mich ereilte dann auch noch ein kleiner Hilferuf. Ein originelles aber schnelles Geldgeschenk musste her und als Vorlage dienten viele unzählige Ribba Rahmen gefüllt mit Geld. Da ich es immer sehr schade finde wenn ein Bilderrahmen nach der Geldentnahme nackig ist habe ich ein Häuschen mit der Cameo mit den Koordinaten des Zuhauses gemacht. Den Geldschein haben wir dann zu einem Herz gefaltet mit Magneten in den Giebel gesetzt, so dass man davon im Nachhinein eben nichts mehr sieht.
Achja…und ne Karte wurde natürlich auch gebraucht. So ist das mit dem Wunschvorrat :D

Geht nicht, gibt’s nicht!

Immer mal wieder darf ich etwas für meine lieben Familienmitglieder basteln. Diejenigen die meinen Blog schon länger verfolgen, dürften wissen, dass es da immer mal wieder zu spannenden Themen kommt.
Meine Tante beehrte mich also mit dem Wunsch einer Explosionsbox, zum 60. Geburtstag, für einen Mann.

image

Da kamen wieder ein paar neue Sachen zum Einsatz. Wie die großen Zahlen aus dem Set „So viele Jahre“ oder auch die Framelits „Pflanzen-Potpourri“. Ich dachte ja erst ich bräuchte die nicht, aber dann sehe ich die erste Karte von einer Demo Kollegin und schon brauchte ich es doch. *grins*

image

So und nun kommts. Ein Panzer in der Mitte der Box. Das ist doch mal wieder ein ungewöhnlicher Inhalt.
Das Geburtstagskind sammelt alles was mit dem Militär zutun hat. Also kurz in den Silstore geschaut und tadaaa, tatsächlich eine Datei für einen Panzer.
image

Zum Glück durfte ich noch etwas Farbe in Form der Blumen rein bringen. Es ist ja immer schwer für Männer zu basteln. Durch die Blümchen wirkt es dann doch nicht ganz so dramatisch. Die sind übrigens im gleichen Set wie die Zahlen.

image

Farblich habe ich mich vorrangig für Waldmoos, Wildleder, Mandarinorange und Safrangelb entschieden.

image

Und hier nochmal der Panzer. Der ist ca. 9cm groß und hat mich 3 Stunden Gefriemel gekostet. Aber Thema getroffen würde ich sagen. Meinen Plotter würde ich um nichts wieder hergeben. Es gibt einfach kaum Grenzen und ich kann immer auf den Beschenkte zugeschnitten werkeln.
Ich bin ganz gespannt was ihr dazu sagt :)
Schönen Abend euch noch!

Kinderzimmer in der Box

Zur Geburt der kleinen Yella wollte ich wieder eine Explosionsbox basteln. Ich hatte da etwas im Sinn was ich gern ausprobieren wollte und habe mir da wieder ziemlich einen abgefriemelt.

image

Farblich habe ich mich für Himbeerrot, Zartrosa, Minzmakrone,Safrangelb und Taupe entschieden. Ganz schön viel Farbe für meine Verhältnisse.

image

Ich wollte das Innere der Box wie eine Art Kinderzimmer gestalten. Das kleine Bettchen in der Mitte habe ich wieder mit meinem Plotter geschnitten.

image

Am fummeligsten waren die Banner. Das hat gedauert bis es so auf Spannung war wie ich es mir gewünscht habe.

image

In den beiden Seiten sind dann noch kleine Einstecktaschen versteckt wo die Grußkarten rein passen.
Ich hoffe euch gefällt meine Variante nr. Hau-mich-blau der Explosionsbox :mrgreen:

Allen meinen fleißigen lieben Lesern wünsche ich einen guten Start ins neue Jahr.

Explosionsbox zur Babyparty

Ich durfte mich letzte Woche wieder mit einem schönen Kundenwunsch beschäftigen. Eine Explosionsbox für eine Babyparty in Braun, Beige und Dunkelblau wurde gewünscht.

image

Ich habe mich dann für Wildleder, Savanne, Vanille und Marineblau entschieden. Wie ihr seht hat sich dann noch Himmelblau dazu geschummelt. Irgendwie wurde die erst geplante Farbwahl zu düster.

image

Im Inneren befindet sich noch Platz für persönliche Glückwünsche. Zum Einsatz kamen wieder einige Stempelsets wie z.B. „Zum Nachwuchs“  und „Erfreuliche Ereignisse“.

image

Ist das Schühchen nicht zucker. Gewünscht war dass er wie die Chucks von Converse aussehen. Mit etwas Fummelei und meinem Plotter ist mir das denke ich auch geglückt.