Mach was draus trifft Match the Sketch 

Ich habe mich dank Anjas Erinnerung wieder für das nächste Quartal für das Mach was draus angemeldet. Für alle die es noch nicht kennen erkläre ich es kurz.

Man bekommt für einen kleinen Betrag ein Materialkit bestehend aus 3 kleinen Materialpaketen für die jeweiligen nächsten 3 Monate und diverses Zusatzmaterial zugeschickt. Immer am 1. des Monats zeigen dann alle Teilnehmer was sie aus dem Material gewerkelt haben. 

Dieses Mal war unter anderem diese durchsichtige Geschenkbox enthalten. Da ich es immer schwierig finde wenn der Inhalt farblich nicht passt habe ich einfach eine Mini box hineingebastelt.

Bei der Karte kam die niedliche Fuchsstanze zum Einsatz. So einfach aber supersüß. Ich mag Füchse. Im Internet gibt es auch schon zahlreiche Ideen welche Tiere sich damit noch werkeln lassen. 

Für die Karte habe ich mir den aktuellen Sketch von Match the Sketch geschnappt. Ich schaue mir gerne die aktuellen Sketches an und teilweise kommt mir dann im Alltag ganz plötzlich die passende Idee. 

Ach ich mag das Kärtchen :) 

Ich hoffe es gefällt euch ebenso und wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.

Mach was draus! im Mai

Im Päckchen für das Mach was draus im Mai waren dieses mal ein paar Project Life Karten. Damit befasse ich mich auch mal ganz gerne, wenn ich denn Zeit dafür hätte.
Leider habe ich auch nur eine Karte verwursten können. Bitte schenk mir doch jemand Zeit. Momentan arbeite ich recht viel und komme nicht oft zum Basteln.

image

Wie ihr sehen könnt habe ich wieder eine Karte zur Geburt gemacht. Eher in für mich untypischen Farben. Osterglocke, Melonensorbet und Savanne.

image

Das süße Häschen habe ich wieder mit den Copics coloriert. Und weil ich leider todmüde bin verzeiht es mir wenn ich nur so kurz angebunden bin.
Demnächst nehme ich mir wieder mehr Zeit.

Mach was draus im April

Ich habe mich wieder für das nächste Quartal bei Heike und Anja beim Mach was draus angemeldet. Die Anja ist mittlerweile so lieb und fragt nach und erinnert mich sozusagen. Ein kleines bisschen unpünktlich bin ich mit meinem Beitrag zwar, aber besser spät als nie.
image

Ich brauchte noch ein etwas größeres Kärtchen zum 30. Geburtstag. Mein Schwesterchen hat als Wunsch ein Fahrrad geäußert. Das und die 30 sollte auf der Karte zu finden sein.
image

Ich habe sie an sich dann eher schlicht gelassen. Das Designerpapier ist ja schon ein ziemlicher Blickfang. Auch eins meiner Lieblinge. Das Fahrrad ist leider aus der vergangenen Sale a Bration von Stampin up.
image

Im Inneren habe ich also viel Platz zum unterschreiben gelassen und eine kleine Lasche für das Geldgeschenk.
Ich schaue mir jetzt die Werke der anderen Teilnehmer an. Habe ich nämlich extra noch nicht gemacht bevor ich meine Karte fertig hatte.
Schönen Abend euch Lieben.

Mach was draus! im Februar

eeebc-mwd2blogo2b1

Heute zeige ich euch mein Ergebnis aus dem Materialpaket vom Mach was draus im Februar. Enthalten war ein Accessoires Schleifen- Drahtclip, ein Zellophantütchen mit Pünktchenmuster, ein Saumband in Wasabigrün und ein Stück Metallic-Folie in Gold.

image

Für das Zellophantütchen habe ich einen kleinen Anhänger mithilfe der Handstanze gemacht. Das hübsche Küken aus dem Sale a Bration Set habe ich in Currygelb gestempelt und mit dem Wassertankpinsel und dem Stampin Write Marker in Currygelb und Osterglocke coloriert.

image

Passend dazu habe ich auch ein Kärtchen mit einem kleinen Ostergruß gemacht um auch die anderen Sachen aus dem Materialkit zu nutzen.

image

Also das war aufjedenfall wieder eine Herausforderung für mich. Gelb und grün sind gerade in Kombination überhaupt nicht meine Favoriten. Ausserdem ist es meist vor dem Basteln so dass ich schon eine Grundidee im Kopf habe. Dieses mal hat sich alles irgendwie ergeben.
Wird nicht meine Lieblingskarte, jeder hat halt einen anderen Geschmack. Aber ich bin doch ganz zufrieden.

Verwendete Stampin up Produkte

Mach was draus im Januar

Ich wollte es doch noch einmal versuchen mir regelmäßig Zeit zu nehmen um beim Mach was draus von Anja und Heike mitzumachen.
Zu oft liegen die mir zugeschickten Materialien unberührt im Bastelzimmer weil ich einfach keine Zeit finde etwas daraus zu werkeln.

image

Die Materialien für Januar bestanden aus allerhand kleinen Stücken Designerpapier aus dem Block Liebesblüten, Glitzerpapier in Kirschblüte und einem geeisten Strassstein.

image

Mit dem Designerpapier habe ich hin und her getüddelt, aber es wurde mir einfach zu wild. Das war mal wieder eine Herausforderung, der ich leider nicht gewachsen war.
Die Blumen aus dem Set „Picture Perfect“ habe ich passend zum vorgegebenen Farbkarton in Kirschblüte und Rosenrot auf dem Seidenglanzpapier gestempelt. Das schimmert dann ganz leicht was man auch auf der Nahaufnahme leider nur erahnen kann.

image

Passend zu der Karte habe ich noch eine Blechdose für Süßes aufgehübscht. Eher schlicht gehalten. Ich finde bei der Farbkombination ist der Grad zum Kitsch oft ganz schmal.

image

Ich bin gespannt was die anderen aus den Designerpapieren gemacht haben. Da kann ich mir vielleicht fürs nächste Mal ein paar Ideen sammeln. Zu den anderen Beiträgen gehts hier entlang.