Geldgeschenk in klassisch Rot 

Mich erreichte eine Email eines netten Herren der sich eine Explosionsbox zur Hochzeit des Bruders wünschte. Die einzige Vorgabe war die Wunschfarbe rot. Die treuen Leser wissen schon dass das nicht unbedingt meine Lieblingsfarbe ist. Umso überraschter war ich darüber wie sehr mir die Farbkombi dann doch gefiel.

Ich habe Sarahasand als Grundton genommen und diesen mit Chili und Glutrot kombiniert. Ich war mir anfangs mit den beiden Rottönen nicht ganz sicher, aber es wirkte dann doch recht edel und frisch.

Die Blumen sind die neuen Thinlits Formen „Liebe zum Detail“. Die musste ich direkt haben. Ich mag solche floralen Muster immer sehr.

Die kleinen Blümchen in Saharasand kommen aus dem neuen Stempelset „Für immer“ welches es als Produktpaket mit den Thinlits zum Sparpreis gibt.

Auch der Spruch „Glückwünsch“ und „Für immer“ kommt aus diesem Stempelset.

Auch das neue Set „Gelegenheitsgrüße“ ist bei mir eingezogen und durfte bei der Box zum Einsatz kommen. Ich finde Stempelsets die vielfältig sind immer sehr sinnvoll.

Die Torte habe ich mit dem silbernen Band aus der Sale a Bration Broschüre beklebt. Ein Gratisprodukt welches ihr euch für 60€ Einkaufswert aussuchen könnt.

Ich hoffe euch gefällt die Farbkombi so gut wie mir und ich konnte euch etwas Appetit auf die neuen Produkte machen.

Schönen Tag ihr Lieben 💜

Verwendete Produkte

Advertisements

Geschenk zur Silberhochzeit von Firma Bollwerk 

Mich hat eine Anfrage erreicht, ob ich eine Explosionsbox zur Silberhochzeit werkeln könnte. Das Besondere daran war das Firmenauto mit dem Firmennamen, welches die Box beinhalten sollte.

Farblich habe ich mich, in Absprache mit der Kundin, für Schiefergrau,Silber und Marineblau entschieden. Bis auf die Buchstaben habe ich nur Stampin up Produkte verwendet. 

Im Inneren befindet sich also nun der nachgebaute Firmenwagen. Naja zumindest habe ich mein Bestes versucht ihn so aussehen zu lassen. 

Die Blumen sind mit dem Framelits Pflanzen-Potpourri gemacht.Zwar etwas friemeliger, aber ich finde die so hübsch.

Die Etiketten sind ebenfalls Framelits. In den beiden Laschen verstecken sich noch beidseitig beschreibbare Kärtchen, damit auch alle Namen reinpassen. 

Und hier noch einmal die gesamte Box von oben. Die Blumen sind aus dem Set „Florale Grüße“. Habe sie das erste Mal genutzt und frage mich warum. Der Abdruck ist nicht ganz flächendeckend und erzeugt dadurch einen kleinen Vintageeffekt. 

Wenn das mal nicht ein persönliches und originelles Geschenk der Firma Bollwerk ist, dann weiss ich auch nicht. 

Pferdekutsche in der Box 

Vor zwei Wochen waren wir zu einer Hochzeit eingeladen und wie das immer so ist kommen derartige Feierlichkeiten ja immer ganz besonders plötzlich. Kurz vor knapp musste es also doch schnell gehen, etwas persönliches sollte es doch trotzdem werden. Und was soll ich sagen, das ist tatsächlich die erste Explosionsbox die ich selbst zur Hochzeit verschenke.

Ich habe mich farblich für Antrazhitgrau, Zarte Pflaume und Himbeerrot entschieden.

Von aussen habe ich die Box mit den Thinlits Florale Fantasie beklebt. Ich mag das Muster sehr.

Im Inneren befindet sich also eine kleine Pferdekutsche. Die Vorlage dafür habe ich aus dem Internet und dann mit dem Plotter geschnitten. Ich glaube das würde man auch noch mit einem guten scharfen Messer ausschneiden können. Zur Vorlage geht es hier lang.

Die Stempelsets „Doppelt gemoppelt“ und „Brushwork Alphabet“ sind einer meiner Favoriten aus dem Jahreskatalog. Mit dem Alphabet sind einfach keine Grenzen gesetzt.

Hier nochmal etwas genauer die kleine Kutsche. Ich finde sie ganz süß und mal etwas anderes als die Hochzeitstorte.

Ich hoffe euch gefällt meine neue Idee mit der Pferdekutsche.

Ziehharmonika-Karte zur Hochzeit 

Ich durfte seit langem mal wieder eine Ziehharmonika-Karte werkeln. Und weil ich viele aktuelle Sachen und neue Farben genutzt habe, wollte ich sie euch zeigen. 

Farblich habe ich mich für Zartrosa und Zarte Pflaume entschieden. Eine meiner absoluten Lieblingskombis. 

Die Torte ist aus dem Set „Summer Sorbet“ und ist einfach nur ausgeschnitten und mit Dimensionals aufgeklebt. 

Die Buchstaben sind aus dem Set „Brushwork Alphabet“ und lassen sich auch so stempeln dass es nach Schreibschrift aussieht.

Es befindet sich dann links noch Platz für persönliche Glückwünsche. Der Spruch kommt aus dem Set „Doppelt gemoppelt“. Ein Favorit aus dem aktuellen Jahreskatalog. 

Noch eine kleine Lasche für das Geldgeschenk und schon ist die Karte fertig. Für alle die so eine Karte nachwerkeln möchten, habe ich in der Kategorie Anleitungen die passende Beschreibung. 

Hochzeit auf einem Schiff

Ich durfte wieder eine Explosionsbox zur Hochzeit werkeln. Dieses mal ohne die so beliebte Hochzeitstorte. Die Hochzeit findet auf einem Schiff statt. Das sollte auch Thema in der Box werden.

Ich hatte farblich keine Vorgabe und auch keine No-gos. Also habe ich es nach meinem Geschmack in Savanne, Bermudablau, Aquamarin, Zartrosa und Flamingorot gestaltet. Ich finde diese Farbkombi schön frisch und nicht zu mädchenhaft.

Im Inneren befindet sich ein kleines Schiff welches ich mit Hilfe einer Faltanleitung aus dem Internet zum Glück recht unkompliziert gefaltet habe. Da ich das Flüsterweiße Papier genutzt habe, war das natürlich etwas schwieriger als mit normalem Papier.

Mit einer kleinen Kordel und Fähnchen wird das kleine Schiffchen gleich viel lebendiger. Ich mag das ja besonders wenn die Bastelei so kleine Details hat.

Ich habe zwei Laschen mit Einsteckkarten gemacht. Eine für die persönlichen Glückwünsche und eine für das Geldgeschenk.

Wie immer hoffe ich dass ich den Geschmack des Brautpaares getroffen habe. Wenn man jemanden nicht kennt ist das ja leider oft Glückssache.

Für alle die das Schiff mal nach werkeln wollen habe ich hier die Faltanleitung.

Ich habe dann ein Stück abgeschnitten damit es besser zu kleben geht und um es noch mit einer zweiten Farbe zu bekleben. Ich hoffe ihr könnt es auf den beiden unteren Bildern erkennen.